Das Familien Unternehmen


In allen Kulturkreisen gilt die Familie als Kern sozialen und wirtschaftlichen Wohlstands. Auch hierzulande haben Familien mit unternehmerischer Verantwortung einen hohen gesellschaftlichen Stellenwert.

1956 von Ursula und Klaus Drubba am Titisee als Kioskbetrieb und Bootsverleih gegründet, erfolgte der erste Generationenwechsel im zwischenzeitlich vielseitig diversifizierten Tourismusgeschäft mit der Übergabe der Leitungsverantwortung an die vier Söhne im Jahr 1996.

Auch deren Kinder zeigen Ambitionen, die Tradition und die Werte des Familienbetriebs in dritter Generation fortzusetzen – so können auch zukünftig die Geschicke der internationalen Tourismusgeschäfte ohne Fremdeinflüsse gesteuert werden.

Die über die Generationen angesammelte Erfahrung wird dabei nutzbringend an die mittlerweile auf über 100 Mitarbeiter angewachsene Organisation weitergegeben und in ein konstruktives und soziales Miteinander eingepflegt.

 

H.v.l.n.r.: Peter Drubba, Ursula Drubba, Klaus Drubba, Jürgen Drubba.
V.v.l.n.r.: Thomas Drubba, Olaf Drubba.


To top

Organigramm